Stetige Verwirrung

Sechs Wochen vor der Klausur ist es nun soweit: Nachdem sich die Lösungen der Übungsaufgaben dem 100%-Ziel angenähert haben, geht es jetzt wieder bergab. Ständig falle ich bei den Textaufgaben zur stetigen Verteilung und zum Gauß-Test auf die Formulierungen ‚rein. Nicht, dass ich mir nun insgesamt Sorgen machen müßte, aber ich würde diesen kleinen Rest eben auch noch gerne sicher verstehen. In der Musik wäre dies der Zeitpunkt, mit dem Üben der Stücke zu pausieren und sich etwas anderes zu suchen. Was böte sich also besser an, als die Fragen aus dem Lesekurs zum Kurs 03607 (Kromrey: Empirische Sozialforschung) zu beantworten? Dort sieht es aber mit dem Verständnis der Frage-Formulierungen auch nicht sonderlich gut aus. Jetzt nur keine Panik. Es ist noch Zeit, alles in Ruhe zu wiederholen und die „schweren Fälle“ zu bearbeiten. Dieses Vorgehen könnte zur Optimierung der Selbststudiumsphase (optes) gehören. Bis ich mich allerdings wieder solch schönen Überlegungen wie diesen hier widmen kann, brauche ich erst mal „den Schein“. Interessant finde ich jedoch, dass man sich nun auch auf Bundesebene Gedanken darüber macht, „die Fähigkeit der Studierenden zum Selbststudium, insbesondere in den Mathematik-affinen Grundlagenfächern, [zu] verbessern und damit die Chance für einen erfolgreichen Studienabschluss [zu] erhöhen“ (optes).

Inzwischen merke ich aber auch, dass ich einen Mathetunnelblick bekomme. Alles, was sich nicht ganz genau oder in Zahlen ausdrücken läßt, wird im alltäglichen zwischenmenschlichen Umgang zum Problem. So versende ich z. B. die richtigen Nachrichten an die falschen Adressen (peinlich ohne Ende!), versemmele neuerdings schon mal Termine oder frage ständig nach, wie ich die Sätze meiner Gesprächspartner verstehen soll. Es wird Zeit für eine Intensivkur.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s