„Sind Blitze, sind Donner…“

Das zweite Halbjahr 2012 begann heute Nacht mit ohrenbetäubenden Gewittern. Allerdings gab es nicht nur meteorologische Donnerschläge! Nachdem ich rein rechnerisch die Statistikaufgaben eintüten kann, habe ich mich an den Bildungsforschungsteil gewagt. Mein lieber Herr Gesangsverein! Die erste Runde der Fragen vom PC-Tutor ergab eine glatte 5,0… Deshalb enthält meine heutige Rückmeldung zum Wintersemester auf jeden Fall noch einmal die Kurse vom Modul 1D – mit Wiederholerkennzeichen. Außerdem ändere ich die Lernstrategie. Statt den ganzen Tag zu rechnen, wird nun nur noch halbtags dieser Freude nachgegangen und die restliche Zeit zum Lernen der empirischen Sozialforschungs- und Bildungsforschungsthemen verwendet. Bevor es damit weitergeht, brauche ich aber noch ein kurzes Donnerblitzen für meine Ohren.

Advertisements

2 Gedanken zu „„Sind Blitze, sind Donner…“

  1. … :), nein, er hat sich nicht geirrt, aber inzwischen geht es stufenweise immer besser, also nach oben. 🙂
    An die Fragestellung der MC-Aufgaben werde ich mich schon noch gewöhnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s