Definitionsversuch Berufstätigkeit

Der Versuch einer Definition des Begriffes Berufstätigkeit im Sinne des Blogthemas führt zur Unterscheidung von wissenschaftlicher und nicht-wissenschaftlicher Berufstätigkeit.

Wissenschaftliche Berufstätigkeit. Die wohl übliche Form der anfänglichen Berufstätigkeit in der Forschung ist die des wissenschaftlichen Mitarbeiters (Qualifikationsstelle). In meiner Vorstellung gestaltet ein wissenschaftlicher Mitarbeiter interessante Seminare für die Studierenden, ist an Prüfungen derselben beteiligt und unterstützt den Lehrstuhlinhaber bei seiner Arbeit. In der verbleibenden Zeit widmet er sich der Arbeit an seinem Forschungsprojekt. Diese Art der Berufstätigkeit ist für die Thematik des Blogs nicht  von Interesse.

Nicht-wissenschaftliche Berufstätigkeit. Unter nicht-wissenschaftlicher Berufstätigkeit sollen alle Tätigkeiten verstanden werden, die nicht im Zusammenhang mit dem wissenschaftlichen Universitätsbetrieb stehen. Menschen, die ihren Beruf nicht ausüben, jedoch ihren Lebensunterhalt mit einer bezahlten Tätigkeit verdienen, zählen im Sinne des Blogthemas ebenfalls dazu.

Vergleich. Nicht nur inhaltlich gibt es Unterschiede in der Berufstätigkeit. Bei  mosworld findet sich eine interessante Gegenüberstellung beider Tätigkeiten, was die Auszahlung der Arbeit (im wahrsten Sinne des Wortes) betrifft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s