Kssing, Veesbuck & Ko.

„Sie müssen sich vernetzen – nutzen Sie soziale Netzwerke wie Xing, Facebook und Co.!“ und „Sie müssen publizieren!“ Das waren die Ratschläge eines Dozenten zum Thema: wie finde ich einen Doktorvater? Da ich mir nicht vorstellen konnte, dass Fachzeitschriften ausgerechnet auf meine Beiträge zur Veröffentlichung warten, fing ich mit dem Vernetzen an. Nach dem Seminar nahm ich all meinen Mut zusammen und startete eine Kontaktanfrage. Sie wurde  bestätigt.

Nun bin ich also vernetzt: noch ziemlich kläglich im Vergleich zu anderen Personen, aber immerhin. Wie geht’s jetzt weiter? Soll ich die Menschen täglich mit geistigen Ergüssen beglücken, darauf hoffend, dass sich irgendwann jemand erbarmt, mir ein Thema und dessen Betreuung anbietet? Im umgekehrten Fall würde mich dieses Verfahren fürchterlich nerven. Warum sollten andere Menschen diese Methode mögen? Das erscheint mir wie ein Holzweg. Aber, welcher Weg führt über die sozialen Netzwerke? Worin liegt die Freude dieser Beziehungsnetze? Hier? (Leider funktioniert dieser Link nur mit vorheriger Anmeldung.) Das wäre zumindest eine Idee – einen Selbstversuch starten! Oder hier? –  „Das Netz ausschöpfen“ (als Vorstufe zum wissenschaftlichen Publizieren?) – klingt gut für diejenigen, die schon etwas zu veröffentlichen haben!  Oder hier, wie es im ScienceBlog (mit Link zu twitternden Wissenschaftlern) beschrieben wird? Interessant ist auch dieser Beitrag hier aus dem Weiterbildungsblog mit vielen weiteren Links (leider funktionieren diese teilweise nicht mehr).

Selbstkritisch betrachtet muss ich hinzufügen, dass ich noch nicht viel über die Möglichkeiten solcher Beziehungsnetze weiß. Vielleicht funktionieren sie ganz anders? Wer klärt mich auf?

Für alle, die nicht wissen sollten, wovon ich schreibe, gibt es bei mosworld einen Beitrag mit vielen „twitternden“ und  weiterführenden Informationen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Kssing, Veesbuck & Ko.

  1. Pingback: XING, Facebook und Co. | Forschungswege

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s